Kontakt   |   Impressum

Das Projekt

Generation Erfahrung – Chance 50plus

Die Perspektiven von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ab 50 stehen im Fokus des BaS-Projektes "Generation Erfahrung – Chance 50plus". Durch den demografischen Wandel steht die Personalentwicklung vieler Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Ältere Beschäftigte wollen und sollen bis zum Rentenalter im Beruf und dabei gesund und motiviert bleiben können. Eine aktive Gestaltung der letzten fünf bis zehn Berufsjahre trägt dazu bei, den Übergang in die nachberufliche Zeit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sinnvoll zu gestalten.

Der demografische Wandel:
Die gesellschaftliche Entwicklung konkret in unserer Region

Die Zukunft der Arbeitswelt:
Das Erfahrungswissen der Älteren erschließen, erhalten und fördern

Beruf und Pflege:
Die „Generation Sandwich“ in Doppel- und Dreifachbelastung. Konkrete Lösungen zur Unterstützung von Arbeitnehmern, die Angehörige pflegen

Übergang in den Ruhestand:
Die letzten fünf bis zehn Jahre im Beruf und die nachberufliche Lebensphase gestalten

Fit und 50:
Gesunde Ernährung und Bewegung am Arbeitsplatz

Die BaS als Expertin für Engagementförderung und Weiterbildung älterer Menschen zielt mit diesem Projekt auf eine Verknüpfung zwischen den Demografie-Instrumenten in der Personalentwicklung und der Begleitung älterer Arbeitnehmer in der Übergangsphase zwischen Erwerbstätigkeit und Rente. Die BaS lädt Kooperationspartner aus der Wirtschaft ein, gemeinsam an diesen Themen der Zukunft weiter zu arbeiten.

Menschen bei der Arbeit

 

Seniorenbüros vor Ort

Viele Seniorenbüros arbeiten vor Ort mit Unternehmen zusammen, um die Themen auf lokaler Ebene voranzubringen. Sie bieten Informationsveranstaltungen, Vorträge oder Weiterbildungsmaßnahmen für örtliche Betriebe, Stadtverwaltungen und Organisationen des Dritten Sektors an.

Im Projektzeitraum 2011-2014 wurden mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Generali Zukunftsfonds 16 Seniorenbüros qualifiziert, um die Zusammenarbeit mit Unternehmen in Bezug auf Zukunftsthemen des demografischen Wandels zu intensivieren. Ziel beider Partner ist es dabei, ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu unterstützen, die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu fördern und Übergänge vom Ende des Arbeitslebens in den (Un-)Ruhestand zu gestalten.

Die qualifzierten Seniorenbüros sind:

 

01. BaS-Zentrale, Bonn
02. „Mitten im Leben“, Bonn
03. Forum Senioren Meckenheim e.V.
04. Regiestelle „Leben im Alter“ Siegen
05. Seniorenbüro der Stadt Hanau
06. ASB Leipzig: Seniorenbüro Südost
07. Seniorenbüro der Stadt Beverungen
08. Seniorenservicebüro Hameln-Pyrmont
09. Akademie Ehrenamt, Kreis Warendorf
10. Seniorenbüro der Stadt Bocholt
11. Seniorenservicebüro Celle
12. Seniorenservicebüro Landkreis Emsland
13. Seniorenbüro Groningen Plus, Niederlande
14. Forum Ältere Menschen Bremen
15. Seniorenbüro Hamburg
16. Seniorenbüro der Stadt Neumünster

Weitere Informationen:
Telefon: (0228) 614074
E-Mail: bas@seniorenbueros.org

Das Team

Trägerin des Projektes:
Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS e.V.)

Gabriella HinnVerantwortlich:
Gabriella Hinn
Geschäftsführerin der Bundesarbeits-
gemeinschaft Seniorenbüros (BaS)
Kristin FumagalliExpertin:
Kristin Fumagalli
Coaching, Prozessberatung & Mediation
Lehrbeauftragte der Hochschule Bochum
Erwachsenenbildnerin

» Zum Seitenanfang

Auszeichnung

Gewinnerin des dritten Preises der Kategorie "Arbeitsplätze für jedes Alter" im Rahmen des Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen.

 

Zitate – Chance 50Plus

Martina Rosanski, Beraterin der pro regio AG, Frankfurt
Martina Rosanski,
Beraterin der pro regio AG, Frankfurt

»Die Älteren von heute sind anders als die Älteren von gestern. Das sehen wir nicht nur in unserem eigenen Unternehmen. Unsere Erfahrungen, unsere Werte sind wichtig und wir wollen sie erhalten, aber wie? Wir beraten und suchen mit der BaS gerne nach Lösungen für diese Fragen, weil sie in diesem Segment eine wichtige Vorreiterrolle spielt.«

www.bmfsfj.dehttp://zukunftsfonds.generali-deutschland.de
© 2012 | Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS e.V.)